Schädlings­bekämpfung Stefan Hoffmann

Schädlings­bekämpfung Stefan Hoffmann
02440 / 28 64 74

Individuell abgestimmt auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens

Schädlingsbekämpfung für Unternehmen jeder Art und Größe

  • Bäckereien
  • Chemiebetriebe
  • Einzel- & Großhandel
  • Fast-Food-Betriebe
  • Fleisch- & Wurstwarenbetriebe
  • Gaststätten
  • Hausverwaltungen
  • Hotels
  • Industrieunternehmen
  • Krankenhäuser
  • Lebensmittelindustrie
  • Logistikunternehmen
  • Restaurants
  • Städte und Kommunen
  • u. v. m.
Haus

Integrierte Schädlings­bekämpfung (ISB)

Ziel der Integrierten Schädlingsbekämpfung ist eine möglichst geringe Belastung von Mensch, Tier und Umwelt.
Dazu treten vor allem ökologische Aspekte in den Vordergrund. Es werden verschiedene Einsatzmittel und Methoden für eine optimale und umweltgerechte Schädlingsbekämpfung kombiniert. Je weniger Pestizide benötigt werden, umso umweltfreundlicher ist ihr Einsatz, das Risiko für die menschliche Gesundheit wird verringert – und nicht zuletzt entstehen weniger Kosten.

So steigert die ISB die Effizienz und die Qualität jeder Schädlingsbekämpfung.

1. Inspektion & Monitoring

Am Anfang steht die Ermittlung des Schadensausmaßes und seiner Ursachen. Dazu sind detaillierte Kenntnisse des Objekts nötig. Außerdem ist eine genaue Kenntnis des Schädlings sowie dessen Lebensweise unumgänglich. Hinzu kommt eine Beobachtung und Protokollierung der jeweiligen Entwicklung.

2. Gebäudesicherung, Hygiene & Klima

Durch gut durchdachte Maßnahmen lassen sich Bedingungen herstellen, die den Schädlingen ihren Lebensraum entziehen. Hierzu gehört die Absicherung von Gebäuden, die Einhaltung von Hygienevorschriften, die Herstellung ungünstiger klimatischer Bedingungen und Vieles mehr.

3. Bekämpfungs­maßnahmen

Mechanische Bekämpfung

Um eine unnötige Anwendung von Pestiziden zu vermeiden kann oftmals mit unterschiedlichsten Fallen gearbeitet werden. Besonders auf dem Gebiet der Wühlmausbekämpfung mit Fallen ist unsere Firma seit Generationen führend.

Physikalische Bekämpfung

Eine dieser Bekämpfungsmaßnahmen ist der Einsatz des "Natürlichen Feindes". Dazu zählen Parasitoide, Räuber oder Krankheiten der Schädlinge, welche die Umwelt nicht belasten.

Chemische Bekämpfung

Nötigenfalls werden Pestizide zur Bekämpfung eingesetzt.

Küche

HACCP-Konzept gemäß LMHV

Hazard Analysis & Critial Control Points
(deutsch: Gefahrenanalyse kritischer Lenkungspunkte)

In Lebensmittel­betrieben ist absolute Hygiene sicherzustellen.
Hierzu schreibt die Lebensmittel­hygiene­verordung (LMHV) allen Betrieben, die mit Herstellung, Lagerung, Transport, Verarbeitung oder Verkauf von Lebensmitteln zu tun haben, Eigenkontrollen vor. Erkrankungen, die nach dem Verzehr kontaminierter Lebensmittel eintreten könnten, sollen durch diese Kontrollen vermieden werden.

Die Schädlings­bekämpfung ist ein äußerst wichtiger Bestandteil im Kontroll­system nach HACCP. Wir gehen hierbei nach folgenden Grundsätzen vor:

Unsere HACCP-Grundsätze

  1. Gefährdungs­analyse (HA): Ermittlung und Bewertung des Gefahrenpotentials
  2. Festlegung kritischer Kontrollpunkte (CCP)
  3. Überwachung der kritischen Kontrollpunkte (Monitoring)
  4. Festlegung von Grenzwerten
  5. Festlegung eventuell erforderlicher Korrekturmaßnahmen
  6. Erstellung von Dokumenten und Aufzeichnungen als Nachweis der gesetzlich vorgeschriebenen Eigenkontrollen
Ameisen

Insekten­abwehr

Eine einzige Stubenfliege kann mehr als zwei Millionen Bakterien übertragen und stellt so eine ernst zu nehmende hygienische Gefahr für Ihr Unternehmen dar. Von vielen Ordnungsbehörden wird Einsatz von UV-Fanggeräten in Lebensmittel­betrieben daher bereits vorgeschrieben.

Ob Klebeflächengeräte oder Stromgittergeräte, wir bieten Ihnen verschiedenste Gerätetypen, von modern über unauffällig bis hin zu explosions­geschützt.
Kaufen oder mieten Sie unsere Geräte – auf Wunsch kümmern wir uns um die regelmäßige Wartung damit Ihr UV-Fanggeräte immer voll funktions­tüchtig bleiben.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen die Integration in unsere Bekämpfungsservice-Systeme sowie die Auszählung der Fluginsekten an.

Taube

Tauben­abwehr

Vögel können, wenn sie in Massen auftreten, sowohl Schäden an Gebäuden anrichten, als auch die Gesundheit beeinträchtigen. Ihr Kot wirkt zum Einen auf viele Baumaterialien ätzend, zum Anderen können durch Vogelkot Krankheiten übertragen und Schädlinge angelockt werden.

Um den Vögeln den Aufenthalt an Ihren Gebäuden zu verwehren gibt es verschiedene Systeme, die wir Ihnen gerne auf Anfrage näher erläutern.